Bundesliga

2. Bundesliga: Vorschau auf den 28. Spieltag

Auch die 2. Bundesliga ist langsam aber sicher im heißen Endspurt angekommen, wo es vor allem um die Fragen geht: Wer schafft den direkten Aufstieg und wer muss in die Relegation? Aber auch am Tabellenende ist noch einiges möglich. Nachfolgend zusammengefasst, was am kommenden Wochenende, dem 28. Spieltag der 2. Bundesliga alles ansteht. Auf Betano.com gibt´s für alle Spiele der zweiten Liga spannende Fußball Livewetten.

1.FC Köln : 1.FC Heidenheim

Der 1. FC Köln hat momentan die besten Chancen auf den direkten Wiederaufstieg ins Oberhaus. Nicht nur, dass Köln drei Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Hamburg hat, der FC hat auch noch ein Spiel weniger und könnte dadurch seine Führung sogar noch weiter ausbauen. Am kommenden Wochenende wartet jedoch erst einmal der 1. FC Heidenheim. Ein weiterer Vorteil für den FC, Heidenheim musste unter der Woche im Viertelfinale des DFB-Pokals nach München reisen und traf dort auf den FC Bayern. Und Heidenheim hätte hierbei beinahe für die riesen Überraschung gesorgt, musste sich am Ende jedoch dem Favoriten aus München mit 5:4 nach 90 Minuten geschlagen geben. Das anstrengende Spiel könnte den Heidenheimern gegen Köln zwar noch in den Knochen stecken, allerdings wird Heidenheim auch gegen Köln wieder alles geben, den aktuell hat das Team nur vier Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.


Gelingt Heidenheim gegen Köln eine ähnlich gute Leistung wie gegen die Bayern?
Jetzt auf Betano registrieren und 100€ Neukundenbonus sichern!


Hamburger SV : 1.FC Magdeburg

Zum Abschluss des 28. Spieltags empfängt der HSV am Montagabend Zuhause den 1. FC Magdeburg. Ein Spiel der Gegensätze. Während Magdeburg als Aufsteiger in diese Zweitligasaison gestartet ist und aktuell darum kämpft den Relegationsplatz zu halten bzw. den Anschluss zum rettenden 15. Tabellenplatz nicht abreißen zu lassen, kämpft der HSV, der als Bundesligaabsteiger in diese Zweitligasaison gestartet ist, darum den Abstand auf den Relegationsplatz zu halten bzw. auszubauen, damit der direkte Wiederaufstieg in die Bundesliga gelingt. So stark die Gegensätze auch sein mögen, die Wahrheit liegt doch auf dem Platz und wer weiß welche Kräfte der Abstiegskampf bei den Magdeburgern noch freisetzen kann.

 

Dynamo Dresden : 1.FC Union Berlin

Dynamo Dresden hat aktuell zwar sieben Punkte Vorsprung auf den 16. Tabellenplatz, aber sicher kann sich Dresden damit noch nicht vom Abstiegskampf verabschieden. Allerdings hat auch Dresden noch ein Nachholspiel und da Trifft Dynamo auf die Spvgg Greuther Fürth, einen direkten Tabellennachbarn. Am Wochenende bekommt es Dresden jedoch erst einmal mit Union Berlin zu tun. Und auch Berlin will noch im Kampf um die Aufstiegsplätze mitmischen. Aktuell belegt Union den 3. Tabellenplatz und hat vier Punkte Rückstand auf den HSV und den direkten Aufstiegsplatz. Sollte sich der HSV noch einen Ausrutscher erlauben, worauf alle Union Fans natürlich hoffen, denn am 31. Spieltag kommt es noch zum direkten Duell zwischen dem HSV und der Union – und zwar im Stadion An der alten Försterei!

 

SV Sandhausen : 1.SC Paderborn

Auch beim Duell SV Sandhausen gegen den 1. SC Paderborn kämpft ein Team – der SV Sandhausen – gegen den Abstieg, während das andere Team – der 1. SC Paderborn – um den Aufstieg kämpft. Sandhausen hat zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz zur 3. Liga und Paderborn hat drei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz um den Aufstieg in die 1. Liga. Ein Sieg wäre für beide Teams äußerst wichtig. Wem traut ihr den Sieg zu? Würdet ihr auch darauf wetten? Betano bietet zahlreiche Wettmärkte für alle Spiele der zweiten Bundesliga!

 

Holstein Kiel : FC St. Pauli

Holstein Kiel gegen St. Pauli ist das Duell des Tabellensiebten (Kiel) gegen den Tabellenfünften (St. Pauli). Noch haben beide Teams eine realistische Chance mindestens den Relegationsplatz um den Aufstieg in die erste Liga zu erreichen. Ein Unentschieden wäre für beide Teams wahrscheinlich zu wenig und der Verlier dieser Begegnungen kann sich höchstwahrscheinlich vom Ziel Relegationsplatz verabschieden. Da beide Teams um diese Tatsache wissen, dürfte uns also eine äußerst spannende Begegnung erwarten.

 

Zweite Bundesliga – Der 28. Spieltag im Überblick 

Freitag 05.04.19 – 18:30 Uhr – Arminia Bielefeld : Erzgebirge Aue

Freitag 05.04.19 – 18:30 Uhr – Jahn Regensburg : VFL Bochum

Samstag 06.04.19 – 13:00 Uhr – Holstein Kiel : FC St. Pauli

Samstag 06.04.19 – 13:00 Uhr – MSV Duisburg : FC Ingolstadt

Samstag 06.04.19 – 13:00 Uhr – SV Sandhausen : 1. SC Paderborn

Sonntag 07.04.19 – 13:30 Uhr – 1. FC Heidenheim : 1. FC Köln

Sonntag 07.04.19 – 13:30 Uhr – Dynamo Dresden : Union Berlin

Sonntag 07.04.19 – 13:30 Uhr – Spvgg Greuther Fürth : SV Darmstadt

Montag 08.04.19 – 20:30 Uhr – Hamburger SV : 1. FC Magdeburg