betano-blog-handball-1

Handball Champions League – Spieltag 6

Spieltag Nr. 6 der Handball Champions League. Am Wochenende geht der Kampf um die Gruppenplatzierungen in die nächste Runde. Schließlich ziehen die Erstplatzierten der Gruppen A und B direkt das Viertelfinale, während sich die fünf Anschlussplätze noch durch das Achtelfinale kämpfen müssen. Bei der EHF Handball Champions League und ihrem offiziellen regionalen Wettpartner Betano geht es heiß her. Die Spiele im Fokus:

SG Flensburg-Handewitt vs. Skjern Handbold
Diese Begegnung kann mit einigen interessanten Fakten aufwarten! Noch nie gab es ein Aufeinandertreffen der beiden Teams – allerdings trifft man auf alte Bekannte: Anders Eggert und Thomas Mogensen hatten beide lange Zeit bei der SG in Flensburg gespielt, bevor es sie zurück nach Dänemark zog. Am Samstag stehen sie ihrem alten Team gegenüber. Mit 33 Treffern ist Eggert derzeit der drittbeste Werfer in der Champions League Torschützenliste.

In der vergangenen Champions League Saison standen beide Teams im Viertelfinale und scheiterten jeweils an den späteren Finalisten. Ein besonderer Moment für Skjern, denn ihnen gelang mit dem Einzug ins Viertelfinale etwas, was in den sechs Jahren zuvor keinem dänischen Team schaffte.

Auch, wenn die Flensburger als leicht favorisiertes Team in die Partie gehen, liegt Skjern aktuell überraschend mit zwei Siegen und einem Unentschieden nach fünf Spieltagen in der Tabelle mit einem Punkt vorn.

Telekom Veszprem vs. Rhein-Neckar Löwen
Auch in Gruppe A gibt´s einen Knaller. Es war etwas holprig für Veszprem in der letzten Zeit. Nach der Niederlage gegen Skopje am dritten Champions League Spieltag wurde Trainer Vranjes gefeuert, der vor Veszprem in Flensburg tätig war. Danach ging es wieder aufwärts, sodass die beiden Teams jetzt punktgleich mit jeweils drei Siegen und zwei Niederlagen in der Tabelle stehen. Die Löwen hatten es in den letzten vier Spielen gegen ungarische Mannschaften nicht leicht. Drei Niederlagen und ein Unentschieden waren das Resultat. Und mit Veszprem steht ihnen ein echter Champions League Veteran gegenüber: Für die Ungarn ist es schon die 24. Champions League. Nur RK Zagreb hat mit 25 Teilnahmen noch mehr auf dem Konto. Dazu kommt, dass die Löwen auswärts bei Veszprem noch nie gewinnen konnten. Ziemlich wahrscheinlich, dass die Mannheimer diese Serie endlich durchbrechen wollen.