bundesliga-23-Spieltag

Bundesligavorschau – 23. Spieltag

Der 1. FC Nürnberg, aktuell Tabellenletzter, hat den Kampf um die Meisterschaft in der Bundesliga wieder spannend gemacht. Durch das 0:0 im Montagabend-Spiel ist der Vorsprung des BVB auf Bayern München nun auf drei Punkte geschrumpft. Allerdings war der BVB letzte Woche in der Champions League aktiv, diese Woche waren nun die Bayern an der Reihe. Der BVB geht somit ausgeruht in den kommenden Spieltag, während bei den Bayern abzuwarten bleibt, wie gut sie das anstrengende Spiel in Liverpool verkraften. Schon jetzt könnt ihr aber die Wettquoten der Bundesliga für den 23. Spieltag bei Betano.com einsehen!

Die Tabellenspitze

Sowohl Dortmund als auch Bayern erwartet am 23. Spieltag in der Bundesliga keine leichte Aufgabe. Der FC Bayern München empfängt Zuhause Hertha BSC Berlin. Die beiden Teams trafen erst kürzlich im DFB-Pokal aufeinander, als sich der Rekordmeister mit Mühe in der Verlängerung für die nächste Runde qualifizieren konnte. Die Bayern zeigten zwar zuletzt in der Bundesliga nicht immer ihre beste Leistung, konnten aber trotzdem, bis auf die Niederlage gegen Leverkusen, ihre Spiele gewinnen.  Und auch die Leistung der Bayern in Liverpool am vergangen Dienstag im Achtelfinale der Champions League konnte sich durchaus sehen lassen. Vor allem die in die Kritik geratene Abwehrreihe konnte gegen Firmino, Salah, Mané und Co. überzeugen. In den letzten vier Bundesliga-Duellen konnten die Bayern gegen Hertha nicht gewinnen. Drei Spiele endeten unentschieden und einmal siegten die Berliner.

Borussia Dortmund bekommt es währenddessen am Sonntagabend mit Zuhause mit Bayer Leverkusen zu tun. Leverkusen konnte zuletzt vier Bundesligaspiele in Folge gewinnen. Borussia Dortmund kam in seinen letzten drei Bundesligaduellen nur zu drei unentschieden. Vor allem der Ausfall von Marco Reus macht sich bei den Borussen bemerkbar. Die letzte Niederlage gegen Leverkusen musste der BVB im August 2014 hinnehmen und in den letzten vier direkten Duellen erzielte der BVB insgesamt 15 Treffer gegen Leverkusen. Sollte das Team von Lucien Favre gegen Leverkusen verlieren und Bayern gegen Hertha gewinnen, dann wären Bayern und Dortmund punktgleich und der Kampf um die Meisterschaft völlig offen. Auf Betano.com findet ihr nicht nur Spezialwetten zu allen Bundesliga spielen, sondern auch tolle Fußball Wettquoten.

Der Abstiegskampf

Im Duell der beiden Aufsteiger trifft der Tabellenletzte Nürnberg auf Fortuna Düsseldorf. Das Hinspiel konnten die Franken mit einem klaren 3:0 Sieg für sich entscheiden. Und Nürnberg braucht dringend Punkte um den Anschluss im Abstiegskampf nicht zu verlieren. Der Club hat sogar die letzten fünf direkten Duelle mit der Fortuna allesamt gewonnen.

Hannover 96, der Tabellenvorletzte empfängt Zuhause Eintracht Frankfurt. Hannover konnte bisher in der Rückrunde nur im Duell gegen Nürnberg punkten, alle anderen Partien gingen verloren. Im Hinspiel in Frankfurt musste Hannover eine herbe 4:1 Niederlage einstecken. Vielleicht ein kleiner Vorteil für Hannover, dass die Eintracht am Donnerstagabend noch in der Europa League antreten musste und nur zwei Tage Zeit zur Regeneration hat.

Der VFB Stuttgart belegt noch immer den Relegationsplatz, obwohl der VFB hierzu eher wenig beigetragen hat. Noch profitiert der VFB davon, dass weder Nürnberg noch Hannover wirklich Punkten konnten. Stuttgart trifft bereits am Freitagabend auf Werder Bremen. In der Hinrunde konnte der VFB seinen ersten dreier in dieser Bundesligasaison holen, vielleicht ein gutes Omen. In der kommenden Woche erwartet der VFB Zuhause Hannover.

Der 23. Spieltag im Überblick:

22.02. Freitag 20:30 Uhr – SV Werder Bremen : VFB Stuttgart

23.02 Samstag 15:30 Uhr – FC Bayern München : Hertha BSC Berlin

23.02 Samstag 15:30 Uhr  – Borussia Mönchengladbach : VFL Wolfsburg

23.02 Samstag 15:30 Uhr – SC Freiburg : FC Augsburg

23.02 Samstag 15:30 Uhr – 1. FSV Mainz 05 ; FC Schalke 04

23.02 Samstag 18:30 Uhr – Fortuna Düsseldorf : 1. FC Nürnberg

24.02. Samstag 15:30 Uhr – Hannover 96 : Eintracht Frankfurt

24.02. Sonntag 18:00 Uhr – Borussia Dortmund : Bayer Leverkusen

24.02. Sonntag 20:30 Uhr – RB Leipzig : TSG 1899 Hoffenheim

borussia-wolfsburg