Champions League

Champions League: Rückspiele Halbfinale

Sowohl in der Europa League als auch in der Königsklasse, der Champions League, gibt es in der aktuellen Saison ein Überraschungsteam. In der Champions League ist es Ajax Amsterdam. Bei genauer Betrachtung der Qualität der Mannschaft wird deutlich, wie unlogisch es ist, das Team aus den Niederlanden als Außenseiter oder Geheimtipp einzustufen. Im Spiel gegen Tottenham zeigten sie ihr absolutes Topniveau. Jürgen Klopp und seine Liverpudlians müssen derweil auf ein Wunder an der Anfield Road hoffen, denn im Hinspiel gegen den FC Barcelona waren sie nicht chancen- aber wirkungslos. Als Anbieter für Sportwetten ist Betano ganz nah am Geschehen und bietet mit zahlreichen Spezialwetten viele Möglichkeiten, seinen Tipp für´s Finale abzugeben.


Liverpool vs. Barcelona (Hinspiel: 0:3)

Liverpool vs. Barcelona
Liverpool vs. Barcelona

Ein furioser Klopp. Ein starker Anfang. Viele Chancen. Null Tore. Jürgen Klopp konnte noch nie in Spanien gewinnen. Und es ging los, wie üblich. Nach drei Minuten wurde es schon gefährlich vor dem Tor der Gäste und nur wenig später grätschte Rakitic Keita aus dem Spiel. Auswechslung Nummer eins. Trotzdem spielte Liverpool selbstbewusst auf und brachte den Ball häufig vors gegnerische Tor. Es schien jedoch so, als würde der Mut zur letzten Konsequenz fehlen. Und das wurde in der 26. Minute bestraft, als Alba für Suarez auflegte und der eiskalt verwandelte. Das große Problem für Liverpool blieb trotz Spielbestimmung und mehr Ballbesitz die Chancenverwertung. Nach der Pause machte Liverpool noch mehr Druck und stand kurz vor dem Ausgleich, doch Barcelonas Torwart ter Stegen hielt die Null eisern fest. Und dann kam Messi und besiegelte Liverpools Schicksal. Ein Abräumer nach Lattentreffer und ein traumhafter Freistoß in der 82. Minute sorgten für den Endstand von 3:0. Die Mannschaft von Jürgen Klopp ist im Rückspiel zu Hause mehr als nur gefordert. Vielleicht verhilft die Magie an der Anfield Road den Jungs zu neuen Höhenflügen – oder zumindest zu einer besseren Chancenverwertung.


Wird Jürgen Klopps Finalfluch anhalten und Messi weiter treffen?
Gib deinen Tipp auf Betano.com ab!


Ajax Amsterdam vs. Tottenham (Hinspiel: 1:0)

Die Hauptstädter aus Ajax taten das, was sie die ganze Saison schon gern tun: Auswärts gewinnen. Die Niederländer legten einen fulminanten Start hin. Dominierten das Spiel von Beginn an und zeigten Fußball auf Weltniveau. Total überrannt wusste Tottenham nicht wohin und fing sich nach einer Viertelstunde das 1:0 durch van de Beek. Danach wirkte Tottenham verloren. Einzig Torhüter Lloris bewahrte sein Team vor einem Debakel, bis zu einer Verletzungspause von Vertonghen. Dieser musste vom Platz (Verdacht auf Gehirnerschütterung), was sich für Tottenham als Möglichkeit entpuppte. Ajax kam durch die Unterbrechung aus dem Tritt und ließ plötzlich mehr zu, als zu Beginn der Partie. Hinzu kommt, dass Tottenham ohne Son (Gelbsperre) und Harry Kane (verletzt) nicht über die gewohnte Offensivkraft verfügte. Nach der Pause bekam Dele Alli noch ein paar Chancen, die jedoch wirkungslos verpufften. Danach flachte die Partie nach und nach ab und sorgte für keine großen Highlights mehr. Die Ausgangslage für das Rückspiel am Mittwoch ist also denkbar günstig für Ajax – dennoch ist ein Tor Differenz auch nicht uneinholbar.


Macht Ajax den Weg zum Finale der Champions League perfekt?
Registriere dich jetzt auf Betano.com und profitiere von 100€ Neukundenbonus!