Premier League: Arsenal gegen Liverpool

Am Samstag, den 3. November heißt es im Emirates Stadium in London: Arsenal gegen Liverpool. Ein Treffen der ganz Großen. Das Londoner Team von Unai Emery hatte zuletzt turbulente Momente erlebt und befindet sich aktuell auf Platz 4 der Tabelle wieder. Liverpool hingegen liefert sich mit Manchester City einen Kampf um die Tabellenspitze, der seinesgleichen sucht. Sowohl Liverpool als auch Man City haben nach 10 Spielen acht Siege, zwei Unentschieden und 2sechs Punkte auf dem Konto. Lediglich die Tordifferenz entscheidet derzeit über den ersten und zweiten Tabellenplatz. Betano.com begleitet die Begegnung und stellt, wie bei der Premier League üblich, zahlreiche Wettmöglichkeiten zu Teams, Spielern, Torverhältnis und vielen weiteren Statistiken zur Verfügung.

Wie es derzeit um die Stimmung bei Arsenal bestellt ist, wissen nur Spieler und Trainer selbst. Zuletzt lief alles hervorragend, Özil durfte sich mit Erfolg als Spielführer ausprobieren und dann: Ein Unentschieden gegen Crystal Palace. Und ein frustrierter Özil, der kaum in Erscheinung trat und sogar den Handschlag mit Trainer Emery verwehrte. Das riecht nach einer emotionalen Verstimmung, aber wir werden sehen, ob die Londoner sich vor dem Topspiel gegen Liverpool wieder aufrappeln können. Das Zeug dazu haben sie jedenfalls: Bisher gab es 52 Begegnungen der beiden Teams, von denen Arsenal 15 und Liverpool 19 gewinnen konnte. Auch die Quote bei Auswärtssiegen sieht bei Arsenal mit sechs und Liverpool sieben gewonnenen Matches recht ausgeglichen aus. Eine Begegnung auf Augenhöhe also? Nur, wenn die Londoner sich nicht von der Tabellenspitze einschüchtern lassen.

Der bisherige Top-Torschütze dieser Begenung heißt Pierre-Emerick Aubameyang, der in dieser Saison bereits sieben Treffer für Arsenal erzielen konnte. Damit liegt er gleichauf mit Eden Hazard, der die Liste ebenfalls mit sieben Treffern, allerdings weniger Spieleinsätzen, aktuell anführt. Auf Seiten Liverpools steht Sadio Mané mit sechs Treffern dem Ganzen in Nichts nach. Héctor Bellerín, ebenfalls bei Arsenal führt die Liste der meisten Torvorlagen mit vier an der Zahl an, während Andrew Robertson mit 22 Tackles die Zweikampfliste für Liverpool sichert.