Bundesliga Vorschau: Der achte Spieltag

VfL Wolfsburg gegen FC Bayern: Ist das jetzt schon eine ausgewachsene Krise, in der die Bayern stecken? Vier sieglose Spiele in Folge ließen sowohl Trainer Kovac als auch das gesamte Team ratlos zurück. Die Spieler des FCB, die vergangenes Wochenende mit dem DFB gegen die Niederlande untergingen, werden auch nicht bester Laune sein. Es wird jetzt höchste Zeit für die Münchner, wieder solide drei Punkte nach Hause zu holen – und gegen Wolfsburg ist das normalerweise kein Problem. Normalerweise, denn derzeit ist alles möglich. Daniel Ginczek freut sich auf die Partie. Er war derjenige, der zum Abschluss der vergangenen Saison noch im Stuttgart-Trikot den Münchnern beim 4:1 zu Hause zwei Tore einschenkte. Es wird spannend zu sehen, ob die Bayern die linke Flanke wieder so offen stehen lassen für Ginczek. Bei Betano gibt es eine Vielzahl von Wettmöglichkeiten für Torschützen, Ecken, Karten sowie viele weitere Optionen.

VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund: Es sieht übel aus beim VfB. Letzter Tabellenplatz, ein Sieg – vier Niederlagen, 5 Punkte und eine niederschmetternde Torbilanz. Das sahen auch die Verantwortlichen so und zogen die allseits bekannte Trainer-Notbremse. Tayfun Korkut musste gehen und kurze Zeit später stand schon fest, wer ihn beerben würde: Markus Weinzierl. Der Ex-Schalke-Trainer ist bis 2020 beim VfB verpflichtet und sieht das Spiel gegen Dortmund am Samstag zunächst mal als Chance. Das Ziel: Die Tabellenmitte.

Da werden die Dortmunder ein Wörtchen mitreden wollen, denn für die läuft es gerade richtig gut. Tabellenerster mit fünf Siegen aus sieben Spielen, 23:8 Tore – das kann sich sehen lassen. Und wenn die Bayern einmal von der Tabellenspitze verdrängt sind, dann lässt der nächste Platzhirsch nichts unversucht, sich dort zu behaupten. Feuerprobe für Weinzierl und den VfB – fast schon Pflichtsieg für Dortmund.

Hamburger SV gegen VfL Bochum: Ja, auch in der zweiten Liga tut sich etwas. Während Christian Titz seine Jungs aus Hamburg zwar auf Kurs „Aufstieg“ gebracht hat, gibt es immer wieder Momente zum Zittern, wie der knappe Sieg gegen Darmstadt. Gleichzeitig bekommt Robin Dutt von seinem Verein ordentlich Rückenwind in Form eines neuen Vertrags. Das sind Vertrauensbeweise, von denen HSV-Trainer derzeit nur träumen können. Bochum hat auf jeden Fall eine bessere Tordifferenz als der HSV und könnte mit einem Sieg gegen die Hamburger ordentlich aufrücken. Treue Fans finden bei Betano ein reichhaltiges Sportwetten-Angebot für die zweite und dritte Bundesliga – das Spiel am Sonntag hat einiges zu bieten.