NFL: Alles Wichtige zum Saisonstart

In der Nacht zum Freitag startet die 100. Saison der NFL mit dem Klassiker zwischen den Green Bay Packers und den Chicago Bears. Nach langen Monaten des Wartens geht es endlich wieder rund für alle American Football-Fans. Zum NFL-Saisonstart klärt Betano, dein Sportwettenportal Nummer Eins für American Sports, alle wichtigen Fragen zur amerikanischen Profiliga.


Was hat sich in der Off Season getan?

Quarterback Andrew Luck beendete aus gesundheitlichen Gründen überraschend seine Karriere in der NFL und stellte die Indianapolis Colts damit kurz vor Saisonstart vor ein Problem. Inzwischen wurde aber eine Lösung gefunden: Jacoby Brissett verlängerte seinen Vertrag bei den Colts und wird der Starter für die kommende Saison. Den Mensch Andrew Luck kann so schnell aber niemand ersetzen.

Andrew Luck nimmt nach sieben Jahren Abschied von seiner Profi-Karriere

Die wohl einschneidendsten Abgänge gab es bei den Pittsburgh Steelers. Antonio Brown warf das Handtuch und läuft jetzt bei den Oakland Raiders auf und Le’Veon Bell trieb es des Geldes wegen zu den New York Jets. Damit ist das ehemals stärkste Trio (gemeinsam mit
Ben Roethlisberger) der NFL endgültig Geschichte.


Wer hat das Zeug zum Titel?

Glaubt man den Quoten, so gelten die Patriots (7.50), die Kansas City Chiefs (9.00) und die Los Angeles Rams (9.00) als die Top-Favoriten um den Titel. Doch man sollte ein weiteres Team nicht außer Acht lassen: Drew Brees und die New Orleans Saints. Die Saints verpassten in den letzten beiden Jahren nur knapp den Super Bowl, haben mit Alivn Kamara und Michael Thomas aber immer noch das stärkste Offensivtrio der Liga und sind damit geradezu überfällig für einen Super Bowl Ring. Deine Sportwette zum ersten Spieltag der NFL kannst du übrigens schon jetzt bei Betano platzieren.

Eine weitere spannende Franchise sind die Cleveland Browns, die sich mit Odell Beckham Jr. einen der Top Leute geholt haben. Dieser wird wenn alles wie geplant läuft gemeinsam mit dem jungen Quarterback Baker Mayfield eines der Explosiv-Duos der NFL bilden.


Rookies to watch

Quarterback: Die Nummer Eins des diesjährigen Drafts war Kyler Murray, der Quarterback aus Oklahoma wird als Starter für die Arizona Cardinals auflaufen. Die komplette Offense wurde extra auf den jungen QB zugeschnitten. Kann er den hohen Anforderungen gerecht werden? Außerdem in seiner ersten Rookie-Saison ist Daniel Jones, der hinter Eli Manning fleißig NFL-Luft schnuppern soll. Auch der junge Drew Lock, sollte eigentlich mit Joe Flacco von einem erfahrenen Spieler lernen, verletzte sich in der Preseason aber und fällt damit vorerst für die Denver Broncos aus.

Running Back: Den vielversprechendsten Running Back haben sich die Oakland Raiders mit Josh Jacobs geangelt. Der 21-Jährige tritt in große Fußstapfen, soll Marshawn Lynch ersetzen.

Defensive End: An Nummer Zwei gedraftet sind die Erwartungen an Nick Bosa von den San Francisco 49ers entsprechend hoch. Die erste Woche wird Bosa aber voraussichtlich verpassen, nachdem er sich am Sprunggelenk verletzt hat.



Du willst wissen wie die Teams sich in der Preseason geschlagen haben? Hier bekommst du alle Infos zu den Oakland Raiders, den Cleveland Browns und den Denver Broncos. 200+ Wettmärkte zur NFL gibt es nur bei Betano!

Like & Teile es